SPORTVEREIN NIEDERFROHNA: AB AUF DEN BOLZPLATZ

„Geht nicht, gibt es nicht.“ dieser einstimmigen Meinung war das neue Vorstandsteam des SV Niederfrohna e.V. zum Freie Presse Artikel , über den fehlenden Bolzplatz und dem geschlossenen Schulhof der Niederfrohnaer Grundschule.

Niederfrohna ist eine lebenswerte Gemeinde für Familien mit Kindern. Deshalb war schnell klar, hier muss eine Lösung her. Sport-, bzw. Fußball-interessierte Kinder und Jugendliche brauchen einen offenen Raum zum ausprobieren und kicken.

Das neue Führungsteam des SVN klärte schnell die Rahmenbedingungen ab und suchte im Kreis der eigenen Mitglieder, sponsernden Unternehmen und Partner nach einer Lösung.

Ab Mitte Juli 2019 wird auf dem Gelände des SV Niederfrohna e.V. der ehemalige Handball-Hartplatz hergerichtet und für die interessierte Jugend geöffnet. Die Kosten für die Beschilderung des Bolzplatz übernimmt das neue Vorstandsmitglied Toni Gebhardt. Die Absicherung der Flächennutzung wird dankenswerterweise durch die Übernahme eines Sponsoringvertrags von Yvonne‘s Reisen aus Limbach-Oberfrohna möglich gemacht. Yvonne Schenker fühlt sich dieser Aktion verpflichtet, da sie selbst in der Jugend Handball gespielt hat und damals Unterstützung in der Familie und im Verein fand.

Die Instandsetzung des Bolzplatzes und die nachfolgende Instandhaltung werden vom SVN im Rahmen der allgemeinen Bewirtschaftung des Geländes an der Turnstraße 40 übernommen. Neben den Wettkampf-Rasenfußballplätzen werden hier ebenfalls eine Kegel- und Bowlingbahn, eine Mehrzweckturnhalle für Volleyball, Badminton und Popgymnastik oder auch ein gut ausgestatteter Kraftsportraum betrieben.

Der Vorstand hofft mit dem Angebot der Niederfrohnaer Jugend eine Tür zu sportlichen Aktivitäten und friedlichem Miteinander zu öffnen. Ergänzend zur sportlichen Anlage wird von Familie Bachmann die Aufstellung und regelmäßige Reinigung einer Sanitäranlage gesponsert. Cornel Bachmann ist aktiver Fußballer bei den „Niederfrohnaer Herren“. Er sieht den Bolzplatz als wichtigen Beitrag das Gemeinschaftsgefühl und den Breitensport zu fördern.

Der SVN wünscht allen Jugendlichen eine erlebnisreiche Ferienzeit und viel Spaß auf dem Bolzplatz.

Kontakt und Rückfragen: Vorstand Olaf Schröder unter Tel. 0171/3013847

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.