Arbeiten im Freigelände werden fertig gestellt

Freiwillige und Nichtmitglieder aus der Gemeinde Niederfrohna helfen bei Arbeitseinsätzen im Freigelände des Sportvereins Niederfrohna.

Es sind manchmal die kleinen Dinge, die den Gesamteindruck prägen und für eine Wohlfühlatmosphäre sorgen. So geschehen viele kleine Dinge im Verein, die selten wahrgenommen und noch seltener gewürdigt werden. Sie werden gewöhnlich für selbstverständlich vorausgesetzt.

Der Rost ist weg. Die Geländer am Fußballplatz haben einen neuen Anstrich bekommen.

In der Vor-Ferienwoche arbeiteten zwei Schülerinnen des Beruflichen Gymnasiums L.O. im Rahmen des genial sozial Projekts am äußeren Zaun. Die Vorher-/Nachher Bilder zeugen von der Notwendigkeit der Arbeit.

Wir danken allen Aktiven und Freiwilligen, die im Sinne unserer Gemeinde und des Breitensports mitwirken. Für Praktika oder ähnliche Anfragen steht der Vorstand gern zur Verfügung.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.